app-switcharrow-big-downarrow-big-uparrow-paginatorarrow-big-downSchließendownloadfacebookinstagramlink-arrowlocationmailMenüminusplussharetwitteryoutube
Kopfbereich
Inhaltsbereich

Meine Ziele

close

Meine Ziele

Wir sind Europa. Was wir als Heimat erleben und lieben, muss offen sein für die Schönheit und die Vielfalt unserer Welt. Es ist gut, in einer derart offenen Welt zu leben. Wir haben uns daran gewöhnt, aber diese Weltoffenheit ist in Gefahr. Überall da, wo Offenheit als Bedrohung für Fairness und Gerechtigkeit erlebt wird, muss die Politik konsequent handeln und Regeln schaffen. Aber sie muss auch die eigenen Werte und Ziele wieder deutlicher machen: radikal und zugleich pragmatisch, visionär und zugleich realistisch.

1. Ein soziales Europa

Sozialdumping und moderne Sklaverei haben keinen Platz in meinem Europa. Ich bin stolz, dass wir als sozialdemokratische Fraktion im Europäischen Parlament den Grundsatz gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort durchgesetzt haben. Jetzt kämpfe ich für angemessene europäische Mindestlöhne und eine Garantie, die Kinder vor Armut schützt. Gemeinsam schaffen wir ein Europa der Gerechtigkeit.

2. Ein starkes Europa

Wir haben in Europa eine weltweit einzigartige Gesellschaft aufgebaut. Ohne Kinderarbeit oder Todesstrafe, aber mit Meinungsfreiheit und Wahlrecht. Heute, da die Feinde der Freiheit wieder marschieren, gilt es, diese Errungenschaften zu verteidigen. Gemeinsam, als Europäerinnen und Europäer untergehakt, sind wir stärker. Ich will, dass auch unsere Kinder in Frieden und Freiheit leben werden.

3. Ein Europa für die Zukunft

So wie heute produziert und konsumiert wird, zerstört das die Böden, verpestet die Luft, vergiftet das Wasser und schädigt unsere Gesundheit. Es reicht nicht, dem Modell von gestern einen grünen Anstrich zu geben, denn das verschärft nur die Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten. Ich will einen Aufbruch zu nachhaltigem Wirtschaften, der sozialen Fortschritt für alle schafft.